Freitag, 21. August 2020

news Sommer - Herbst

facebook

instagram 



Hubert von Goisern




Am 5. August 2020 fand die feierliche Übergabe des Hubert von Goisern Kulturpreises in der Alten Saline in Hallein statt. Insgesamt 171 Projekte wurden heuer für den Hubert von Goisern Kulturpreis eingereicht. Auf Grund der außergewöhnlichen Umstände, in denen sich KünstlerInnen heuer befinden, hat Hubert das Preisgeld 2020 verdoppelt. Neben fünf Kulturpreisträgern gibt es in diesem Jahr auch fünf Förderpreisträger. Die grooving moving perucssion & dance company unter der Leitung von Andreas Huber (Percussion ) und Martina Holzweber von Tijn (Tanz)wurde gestern mit dem Hubert von Goisern Förderpreis ausgezeichnet. Bereits im Vorjahr lief die Produktion sehr erfolgreich beim Sichtwechsel-Festival im Linzer Musiktheater. Beide Vorstellungen in der Blackbox waren damals ausverkauft und es gab Standing Ovations für das knapp einstündige Stück. Im April 2020 hätte das Ensemble zweimal in einer vollen Ennser Stadthalle spielen können, hätte da nicht die Corona-Krise zugeschlagen. Die Enttäuschung bei den Akteuren war gross, denn es wurde viel Energie und Herzblut in die Produtkion gesteckt. Die grooving moving percussion & dance company besteht aus einem 12-köpfigen Schlagwerkensemble und 13 Tänzer*innen mit und ohne Beeinträchtigung. In ihrer eigens für das Sichtwechsel Festival erarbeiteten Produktion TIME WARP verbinden sie groovige Live-Musik mit mitreissenden Choreografien von höfischem Tanz über Modern Dance bis hin zu Afrodance und Contact-Improvisationen. Die Produktion entstand in Zusammenarbeit mit der LMS Enns und der Sonnenschule Amstetten unter der Leitung von Andreas Huber (Percussion) und Martina Holzweber-van Tijn (Tanz).



Backstage - kurz vor dem Auftritt


 
 Auftritt...


 
 Auftritt...


 nach dem Auftritt...


 
 Gruppenfoto mit Hubert von Goisern


Hubert von Goisern

Keine Kommentare:

Kommentar posten